zum Zertifizierungsablauf

FSC® und PEFC™ Zertifizierung von Wald (FM)

Hintergrund der Waldzertifizierung

Zertifizierung von Wald und Forstplantagen ist mehr denn je gefragt. Verantwortungsvolle Bewirtschaftung von Wald gilt heute als einer der wichtigsten Faktoren zur Sicherung der Waldressourcen weltweit. Die Vorteile der Waldzertifizierung für Waldbesitzer sind vielfältig und beinhalten unter anderem

  • Verbesserung des Images durch externe Bestätigung der Qualität der Waldbewirtschaftung
  • Wettbewerbsvorteile durch die Vermarktung FSC und/oder PEFC zertifizierter Produkte (Holz und andere Waldprodukte
  • Erfüllung von Kundenwünschen nach FSC und/oder PEFC zertifizierten Produkten
  • Höhere Effizienz der betrieblichen Steuerung und des forstlichen Stakeholder Management für große private, kommunale und staatliche Forstbetriebe

Die FSC und PEFC Standards zur Zertifizierung von Wald beinhalten ökonomische, ökologische und soziale Anforderungen, welche in ihrer Gesamtheit die verantwortungsvolle Nutzung von Wald sicherstellen. Die GFA Certification ist für die Zertifizierung von Wald und Forstplantagen nach den FSC und PEFC Anforderungen zugelassen und bietet diesen Service weltweit an. FSC und PEFC sind eigenständige Systeme. Oft ist aber eine Kombination beider Systeme gewünscht, welche unkompliziert über die GFA Certification mit eingebunden werden kann.

Ablauf der Waldzertifizierung

Im Rahmen der Zertifizierung der Waldbewirtschaftung durch die GFA Certification findet eine unabhängige Begutachtung des Forstbetriebes auf Grundlage der FSC und/oder PEFC Standards statt. Dabei wird die Konformität des Bewirtschaftungssystems in einem Zertifizierungsaudit und jährlich folgenden Überwachungsaudits durch die GFA Certification überprüft und bestätigt. Die Zertifizierung kann als Einzelzertifikat erfolgen, unter gewissen Umständen sind Gruppenzertifizierungen möglich bei der lediglich Stichproben der teilnehmenden Forstbetriebe von der GFA überprüft werden. Nach erfolgreicher Zertifizierung des Waldes dürfen Produkte mit dem FSC oder PEFC Label gekennzeichnet und als FSC oder PEFC zertifiziert verkauft werden.


Wichtige Schritte der Waldzertifizierung

  1. ERSTINFORMATION

    – Information des Unternehmens über die FM-Anforderungen der Standards
    – Ermittlung der notwendigen Basisinformationen über das Unternehmen
    – Bewertung der Informationen durch GFA

    schliessen
  2. ANGEBOT & AUFTRAG

    – Ausarbeitung eines unverbindlichen Angebotes durch die GFA
    – Auftragserteilung durch das Unternehmen

    schliessen
  3. VOR-AUDIT

    – Gemeinsames Vor-Audit zur Klärung offener Fragen
    – Schwachstellenanalyse und Identifizierung von Verbesserungsbedarf
    – Information aller Beschäftigten und Interessenten

    schliessen
  4. BEFRAGUNG VON INTERESSENVERTRETERN

    – Befragungen aller im Rahmen der Zertifizierung relevanten Beteiligten
    (zuständige Behörden, Gewerkschaften, Umweltverbände, usw.)

    schliessen
  5. HAUPTAUDIT

    Begutachtung des FSC und/oder PEFC Systems durch einen GFA Auditor
    – Inspektion des Betriebes und der Flächen vor Ort
    – Gespräche mit der Geschäftsführung und Mitarbeitern
    – Dokumentenprüfung
    – Erstellung des Auditberichtes inklusive öffentlicher
    – Zusammenfassung (public summary)
    – Beseitigung von Abweichungen durch das Unternehmen
    – Entscheidung über das Zertifikat durch die GFA

    schliessen
  6. EXPERTEN-GUTACHTEN

    – Berichtsprüfung, Revision und Qualitätssicherung durch unabhängige Experten

    schliessen
  7. ZERTIFIKAT

    – Ausstellung und Übersendung des Zertifikates
    – Registrierung des Zertifikates

    schliessen
  8. JÄHRLICHES ÜBERWACHUNGSAUDIT

    – Jährliche Begutachtung durch einen Auditor
    – Unternehmen stellt Nachweise zur Verfügung
    – Entscheidung der GFA über Aufrechterhaltung, Aussetzung oder Entzug des Zertifikates

    schliessen
  9. REZERTIFIZIERUNGSAUDIT

    – Vor Ablauf der Zertifikatslaufzeit (je nach System 5 bzw. 3 Jahre) und nach Abschluss eines neuen Zertifizierungsvertrages erfolgt die Wiederholungsbegutachtung

    schliessen

Für weitere Informationen laden Sie sich unsere pdf.-Dokumente in der Nebenleiste herunter oder kontaktieren uns über das Kontaktformular oder direkt unter 0049 40 5247431 140 (Gerhard Kuske).

Kosten der Waldzertifizierung

Dauer und Kosten der Waldzertifizierung nach FSC und/oder PEFC Anforderungen hängen von Betriebsgröße, Art der Waldbewirtschaftung und den erzeugten Produkten ab. GFA ermöglicht eine Zertifizierung nach den Standards des FSC und/oder PEFC i.d.R. innerhalb von 2-6 Monaten.

Nutzen Sie den Link „Angebot anfordern“ und Sie erhalten umgehend ein unverbindliches Angebot zur Waldzertifizierung, das auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

Sie benötigen noch weitere Informationen oder haben Fragen zur GFA, FSC oder PEFC? Wir helfen Ihnen gerne weiter, entweder per Telefon oder Email über das Kontaktformular!